Your Cart

Die 50 besten Kochtipps (aller Zeiten)

Wir haben die 50 besten Kochtipps von Spitzenköchen für Sie zusammengestellt.
  1. Je kleiner das Produkt ist, desto höher ist die Backtemperatur. Ich backe zum Beispiel Mini-Schokoladen-Chip-Toffee-Kekse bei 500 Grad F für nur 4 Minuten. Perfektes Endergebnis.
  2. Bewahren Sie Gewürze an einem kühlen, dunklen Ort auf, nicht über Ihrem Herd. Feuchtigkeit, Licht und Hitze führen dazu, dass Kräuter und Gewürze ihren Geschmack verlieren.
  3. Machen Sie immer eine große Menge Brühe und frieren Sie sie in Plastikbeuteln ein. So können Sie den Beutel einfach aus dem Gefrierschrank nehmen, wenn Sie eine leckere Suppe kochen oder Gemüse zubereiten möchten.
  4. Wenn Sie für eine wichtige Person kochen – sei es Ihr Chef oder eine Verabredung – probieren Sie nie gleichzeitig ein neues Rezept und eine neue Zutat aus.
  5. Kochen Sie die Nudeln 1 Minute kürzer als auf der Packung angegeben und lassen Sie sie den Rest der Zeit in der Pfanne mit der Soße garen.
  6. Wenn Sie Spiegeleier zubereiten, löschen Sie die Pfanne mit Sherryessig ab und beträufeln Sie die Eier mit der Sauce, um dem Gericht eine weitere Dimension zu verleihen.
  7. Reiben Sie nach der Arbeit mit Knoblauch Ihre Hände vor dem Waschen 30 Sekunden lang kräftig an Ihrem Edelstahlspülbecken. So wird der Geruch beseitigt.
  8. Erinnern Sie sich an Schmalz? Ihre Mutter und Großmutter haben wahrscheinlich viel davon in ihrer Küche verwendet. Schmaltz, oder Hühnerfett, hat einen großartigen Geschmack und ist reichhaltiger als Entenfett und kann für fast alles verwendet werden. Ich liebe es auch, Fisch darin zu pochieren.
  9. Wenn Sie beim Anbraten mehr Öl in der Pfanne benötigen, geben Sie es in einem Strahl am Rand der Pfanne entlang hinzu, so dass das Öl bereits erhitzt ist, wenn es die zu bratende Zutat erreicht.
  10. Für reichhaltige, cremige Dressings, die gesund sind, ersetzen Sie die Hälfte der Mayo durch griechischen Joghurt.
  11. Streuen Sie beim Hacken von Kräutern ein wenig Salz auf das Schneidebrett, damit die Kräuter nicht herumfliegen.
  12. Würzen Sie Fleisch und Fisch immer gleichmäßig; streuen Sie Salz und Pfeffer, als ob es “schneien” würde. So vermeiden Sie Klumpenbildung oder dass Sie an manchen Stellen zu viel und an anderen zu wenig würzen.
  13. Beim Backen erzielen Sie die besten Ergebnisse, wenn Sie Butter und Eier über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen.
  14. Selbst gemachte Vinaigrettes haben weniger Zutaten und schmecken besser als die aus der Flasche. Man muss sie nicht verquirlen: Geben Sie einfach alle Zutaten in ein verschlossenes Gefäß und schütteln Sie sie.
  15. Für ein einfaches Wochenendgericht können Sie übrig gebliebene Saucen von früheren Mahlzeiten in Eiswürfelbehältern aufbewahren und einfrieren. Die Würfel können in einer Sauteuse wieder aufgewärmt werden, wenn Sie eine schnelle Soße brauchen.
  16. Anstatt ein Hähnchen auf einen Bratrost zu legen, schneiden Sie dicke Zwiebelscheiben, legen sie in eine geölte Pfanne und legen dann das Hähnchen darauf. Die Zwiebel saugt den Bratensaft auf. Nach dem Braten lassen Sie das Huhn ruhen, während Sie mit den Zwiebeln eine Soße zubereiten. Geben Sie dazu etwas Brühe oder Wasser in die Pfanne und kochen Sie sie etwa 3 Minuten bei starker Hitze.
  17. Säure, Salz und Meerrettich bringen den vollen Geschmack der Speisen zur Geltung.
  18. Organisieren Sie sich. Schreiben Sie eine Vorbereitungsliste und unterteilen Sie diese Liste in scheinbar lächerlich kleine Aufgaben wie “Käse reiben”, “Pfeffer mahlen” und “Teller abräumen”. Sie werden sehen, dass eine “einfache Mahlzeit” in Wirklichkeit mehr als 40 Schritte umfasst. Wenn auch nur 10 dieser Schritte jeweils 10 Minuten in Anspruch nehmen und weitere 10 dieser Schritte jeweils 5 Minuten dauern, benötigen Sie zweieinhalb Stunden Vorbereitungszeit. (Und da sind Telefonate, Toilettenpausen und der Wechsel des Radiosenders noch gar nicht eingerechnet!) Schreiben Sie die Schritte auf und streichen Sie sie dann ab. Das ist sehr befriedigend!
  19. Probieren Sie nach und nach.
  20. Wenn Sie rohe Zwiebeln in einer Salsa verwenden und die Salsa nicht innerhalb der nächsten 20 Minuten verzehren wollen, spülen Sie die Zwiebelwürfel zuerst unter fließendem kaltem Wasser ab und tupfen Sie sie dann trocken. So werden sie von schwefelhaltigen Gasen befreit, die eine frische Salsa ruinieren können. Das ist auch bei Guacamole sehr wichtig.
  21. Verwenden Sie beim Kochen von Nudeln kein Öl im Wasser: Es verhindert, dass die Sauce an den gekochten Nudeln kleben bleibt.cooking tips best chefs how to cook pasta sauce
  22. Wenn Sie Knoblauch anbraten wollen, schneiden Sie ihn lieber in Scheiben, als ihn zu hacken – so verbrennt er nicht so leicht.
  23. Wenn Sie Speck oder Hühnerfleisch in Würfel schneiden, legen Sie es für 15 Minuten in den Gefrierschrank. Dadurch wird das Fleisch fester und lässt sich leichter schneiden.
  24. Eine gusseiserne Pfanne ist ein wertvoller Verbündeter in der Küche. Sie bietet eine gleichmäßige Kochfläche und ist leicht zu reinigen.
  25. Für eine schöne, knusprige Karamellisierung von gebratenem Gemüse simulieren Sie die intensive Hitze eines Industrieofens: Heizen Sie Ihren Ofen auf die höchste Stufe auf und stellen Sie eine leere Bratpfanne oder ein Blech für 10 bis 15 Minuten hinein. Schwenken Sie das Gemüse – zum Beispiel Karotten oder Rosenkohl – mit Olivenöl, Salz und Pfeffer und legen Sie es in die heiße Pfanne. Auf diese Weise erhalten Sie die hohe Hitze, die Sie brauchen, um den Zucker im Gemüse schnell zu karamellisieren.
  26. Wenn Sie einen Salat würzen, verwenden Sie grobes Meersalz, das mit etwas Olivenöl vermischt wird. Es bleibt in Verbindung mit der Vinaigrette knackig.
  27. Verwenden Sie immer scharfe Messer. Das ist nicht nur sicherer, sondern macht Ihre Arbeit auch viel effizienter.
  28. Ruhen, ruhen, ruhen! Lassen Sie Ihr Fleisch immer ruhen – besonders nach einem heißen Grill!
  29. Tauchen Sie Gemüse nach dem Blanchieren (Kochen) in Eiswasser, damit es seine leuchtende Farbe behält.
  30. Überfüllen Sie die Pfanne nicht, wenn Sie sautieren, denn dann dampft das Essen nur.
  31. Wenn Sie ein ganzes Huhn braten, wird die Brust immer zu lange gebraten und trocknet aus, weil die Keulen länger garen müssen. So bleibt die Hähnchenbrust ganz einfach feucht: Trennen Sie die Brust und die Keule. Würzen Sie wie gewohnt und braten Sie wie gewohnt, aber nehmen Sie die Brust früher heraus als die Keule.cooking tips best chefs how to roast a chicken
  32. Kaufen Sie Obst in der Blütezeit auf dem Bauernmarkt und frieren Sie es in einem luftdichten Behälter ein, damit Sie es das ganze Jahr über genießen können.
  33. Frisches Basilikum hält sich bei Zimmertemperatur viel besser und länger, wenn die Stiele in Wasser eingelegt sind.
  34. Um ein Steak zuzubereiten, brate ich es immer zuerst auf der Seite, wo sich am schmalen Rand ein Fettrand befindet. Diesen lasse ich auslaufen, damit für den Rest des Garvorgangs gutes, schmackhaftes Fett in der Pfanne bleibt. Wählen Sie ein Steak mit einer Fettschicht auf einer Seite, z. B. Ribeye oder Lende. Legen Sie das Steak mit der Fettseite nach unten in eine heiße Pfanne und halten Sie es mit einer Zange fest. Sobald das Fett ausgelassen ist, legen Sie das Steak flach in die Pfanne und braten es von beiden Seiten an.
  35. Wenn Sie Blumenkohl kochen, fügen Sie dem Wasser ein wenig Milch und Salz hinzu, damit der Blumenkohl schön weiß bleibt. Schockieren Sie ihn in kaltem Wasser, um das Kochen zu stoppen, und servieren Sie ihn dann.
  36. Gehen Sie nicht mit einer Einkaufsliste in den Laden. Gehen Sie in den Laden, schauen Sie, welche Zutaten gut aussehen, und machen Sie dann Ihre Liste.
  37. Wenn Sie Kartoffelpüree zubereiten, geben Sie die Kartoffeln nach dem Abgießen zurück in die heiße Pfanne, decken Sie sie fest zu und lassen Sie sie 5 Minuten lang dämpfen. Auf diese Weise trocknen die Kartoffeln aus, so dass sie zu einem schönen Püree werden und die Butter und die Sahne besser aufsaugen können.
  38. Messen Sie immer ab, was Sie backen. Beim Backen gibt es keine Abkürzungen: Das ist eine Wissenschaft.
  39. Wenn Sie frische Kräuter wie Koriander oder Petersilie verwenden, geben Sie ganze Stängel in Salate und Sandwiches, und hacken Sie die Blätter und rühren Sie sie in Salsas und Guacamole.
  40. Um den Saft einer Zitrone oder Limette zu optimieren, rollen Sie sie vor dem Entsaften eine Minute lang fest unter Ihrer Handfläche. Sie können sie auch 10 bis 15 Sekunden lang in der Mikrowelle erhitzen.
  41. Für eine perfekte Gemüsesuppe beginnen Sie mit gewürfelten Karotten, Zwiebeln, Paprika und Tomaten, die Sie in Öl oder Butter anbraten, bevor Sie die Flüssigkeit hinzufügen. Das bringt den Geschmack zur Geltung und karamellisiert den Zucker.
  42. Schuhe aus, Musik an, Lieblingsgetränk in der Hand – genießen Sie Ihre Zeit in der Küche.
  43. Verlängern Sie die Lebensdauer von Grünzeug, indem Sie es locker in ein feuchtes Papiertuch einwickeln und in eine wiederverschließbare Plastiktüte legen. Der heimische Rucola hält sich dann etwa vier Tage länger.
  44. Möchten Sie wissen, ob Ihr Öl zum Braten heiß genug ist? Hier ein Tipp: Stecken Sie einen Holzspieß oder Löffel in das Öl. Wenn sich um das Holz herum Blasen bilden, können Sie loslegen.
  45. Kochen Sie mit anderen Menschen, die kochen können oder lernen wollen.teaching kids to learn
  46. Wenn Sie eine große Party feiern, sollten Sie den Salat nicht anrichten. Lassen Sie es auf der Seite und lassen Sie die Leute es selbst machen. Ich habe schon zu viele matschige Salate erlebt, weil das so war.
  47. Für eine knusprige Fischhaut legen Sie den Fisch vor dem Garen einige Minuten mit der Hautseite nach unten auf Papiertücher (die Tücher nehmen die Feuchtigkeit auf). Dann mit der Hautseite nach unten bei mittlerer Hitze in Öl und Butter anbraten. In den letzten Minuten des Garvorgangs umdrehen.
  48. Um die Zwiebel beim Schneiden zusammenzuhalten, sollte die Wurzel nicht entfernt werden.
  49. Die Zubereitung der besten Ceviche ist ganz einfach: Verwenden Sie frisch gepressten Limettensaft und glasklaren, frischen Fisch.
  50. Scheuen Sie sich nicht, den Metzger oder Fischhändler zu bitten, die Produkte aus der Nähe zu betrachten und nach Frische zu riechen. Fisch sollte niemals fischig riechen.

Sie möchten vielleicht lesen...

Eggs benedict recipe

Eier Benedict-Rezept

Eier Benedict sind ein absolutes Muss für den Brunch! Wir haben das perfekte Rezept für Eier Benedict kreiert, damit Sie dieses köstliche Gericht ganz bequem