Kinder und Messer in der Küche – Sicherheitstipps

Die Küche ist ein einladender Ort für Kinder. Dort passiert so viel Magisches: Eltern eilen herum, bereiten Mahlzeiten vor, holen bunte Gegenstände aus den Regalen und dem Kühlschrank und erzeugen unwiderstehliche Gerüche. Kochen und Backen kann für die Familie eine sehr unterhaltsame Zeit sein, und so spielen Messer natürlich eine große Rolle bei den Küchenaktivitäten. Bei all dem Trubel (Ihre geteilte Aufmerksamkeit und die Aufregung Ihrer Kinder) ist es wichtig, dass Sie gute Messergewohnheiten haben, aber auch, dass Sie die Messer sicher aufbewahren. Deshalb haben wir eine kurze Liste mit Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen werden, das Risiko von Unfällen und Problemen zu verringern:

  • Bewahren Sie Ihre Messer nie in der Nähe von Theken oder Geräten auf, wo kleine Hände sie erreichen können. Es ist wichtig, dass Sie sich selbst und andere in der Küche jeden Tag daran erinnern.
  • Es ist eine gute Idee, einen magnetischen Messeraufhänger an der Wand anzubringen, der hoch genug ist, damit er für Kinder unerreichbar ist. Eine andere Möglichkeit ist, Ihre Messer in einer kindersicheren Schublade mit gesicherten Schlössern aufzubewahren oder die Messer in der Küchenrolle abzudecken.
knife roll how to store knives kids at home
Küchenmesserrolle aus Leder
  • Lassen Sie Ihre Messer nie frei in einer Schublade herumliegen. Wenn die Messer frei in der Schublade liegen, könnten sich die Kinder oder Sie selbst daran schneiden. Und nicht nur das: Das Klappern in der Schublade beschädigt die Klingen. Aus diesem Grund ist es nicht empfehlenswert, Kochmesser in der Schublade aufzubewahren, vor allem nicht solche von hoher Qualität und Wertigkeit.
  • Bewahren Sie Ihre Messer niemals in einem nassen Waschbecken auf, insbesondere nicht über Nacht. Das gilt auch für Messer mit hohem Kohlenstoffgehalt, die leicht rosten, wenn sie zu lange in der Nässe liegen (daher ist die Spülmaschine auch ein No-Go). In nassen, glitschigen Waschbecken kann sich leicht Rost bilden, der die Klinge des Messers beschädigt. Es ist immer am besten, die Messer zu waschen (und abzutrocknen), wenn man sie nicht mehr benutzt. Oder spülen Sie die Messer zumindest zuerst ab, wenn Sie das Geschirr spülen. So wird verhindert, dass sich Kinder versehentlich verletzen, wenn sie ihre Hände in ein trübes oder sprudelndes Spülbecken mit Wasser stecken.

Ab welchem Alter sollte ein Kind in der Lage sein, ein Messer zu benutzen?

Einige entschlossene Kleinkinder versuchen ab einem Alter von etwa 18 Monaten, ihr Essen selbst zu schneiden. Abhängigere Kinder bitten ihre Eltern auch noch im Alter von 5 oder 6 Jahren oder älter darum, ihr Essen zu schneiden. Die meisten Kinder liegen irgendwo zwischen diesen beiden Extremen. Jedes Kind ist anders, und das gilt auch für seine Neugierde im Umgang mit Messern. Ein Kind ist in der Lage, weiche Lebensmittel wie gekochte Kartoffeln zu schneiden, bevor es schwierigere Lebensmittel wie Fleisch schneiden kann. Und manche Kinder, die schon schneiden können, ziehen es vor, dass ihre Eltern das tun, weil es ordentlicher ist – vor allem bei Dingen wie Toast. Wenn ein Kind sein Essen selbst schneiden möchte, sollte es dazu ermutigt werden und man sollte ihm Hilfe anbieten, es aber nicht dazu drängen.

knives for children young kids cooking

Eines der ersten Dinge, die Kinder in der Küche lernen sollten, ist, wie man in der Küche spielt. Wenn Sie schon früh ein Plastikmesser verwenden, um weiche Lebensmittel oder Desserts zu schneiden, können Sie die Neugier Ihres Kindes wecken, verschiedene Texturen und Formen zu erforschen – eine Bewegung, die von Montessori-Befürwortern so sehr gelobt wird. Mit 5 Jahren sollte ein Kind lernen, mit einem Messer zu streichen und zu schneiden. Oft kann ein Kind erst im Alter von etwa 7 Jahren Messer und Gabel zum Schneiden von Lebensmitteln verwenden und ist bei der Nahrungsaufnahme wirklich unabhängig.

Was sollten Eltern vermeiden, wenn sie ihren Kindern den Umgang mit Messern beibringen?

Obwohl die Beaufsichtigung für die Sicherheit von Messern von größter Bedeutung ist, sollten Sie die Bemühungen Ihres Kindes nicht überwachen. Wenn Sie beim Schneiden über den Kindern stehen und nervös sagen: “Vorsicht!” oder “Oh, pass auf!”, nimmt das dem Kind das Gefühl der Unabhängigkeit. Sie wollen, dass es Spaß macht. Wenn man mit Kindern kocht, sollte man ihnen das Gefühl geben, dass sie es schaffen können. Sicherheit und Beaufsichtigung stehen immer an erster Stelle, aber sorgen Sie dafür, dass die Kinder das Gefühl haben, ruhig zu sein und erfolgreich sein zu können.

Über den Autor

カミラ

Sie möchten vielleicht lesen...

11 beste Küchengeschenke für Weihnachten

Viel zu lange wurden Geschenke für die Küche mit geschmacklosen Einwegprodukten in Verbindung gebracht. Denken Sie an die zahlreichen Schürzen und Tassen, die Sie geschenkt